page icon

Wasserwanderung Havel 2011

Author: Lutz Pietschker
Version: 2011-07-30

Startseite | Paddeln | Wandern | Neuigkeiten


vorige EtappeGesamtübersichtnächste Etappe

Pälitzsee bis Zechliner See

Ein vergrößertes Bild öffnet sich, wenn Sie den Mauszeiger über das Miniaturbild bewegen.

Tourenbild Eine neue Packvariante, die beste bisher
Tourenbild
Tourenbild Wieder abfahrbereit
Tourenbild
Tourenbild Die Einfahrt zur Schleuse Wolfsbruch ist direkt hinter der Brücke.
Tourenbild
Tourenbild Ferienhäuschen in der Marina Wolfsbruch
Tourenbild
Tourenbild Im Hüttenkanal
Tourenbild
Tourenbild Rast am Tietzowsee
Tourenbild
Tourenbild Kurz vor der Einfahrt zum Zootzensee
Tourenbild
Tourenbild Im Repenter Kanal, die Motorbootfahrer fuhren hier sehr gemäßigt.
Tourenbild
Tourenbild Der Campingplatz am Zechliner See
Tourenbild
Tourenbild Furchtloses Bläßhuhn an der Badestelle
Tourenbild
Tourenbild Auch diese Vögel störte es nicht, dass ich da war.
Tourenbild
Tourenbild Blick aus der Entenperspektive auf den Zechliner See
Tourenbild
Tourenbild Auf dem Weg zum Schwarzen See und nach Zechliner Hütte
Tourenbild
Tourenbild Am Wasser sind prächtige Villen.
Tourenbild
Tourenbild Dieses Haus fand ich besonders schön, vielleicht war der Architekt ein Hobbit.
Tourenbild
Tourenbild In der Fischerhütte kann man gut essen.
Tourenbild
Tourenbild Am Abend kommen noch ein paar Besucher vorbei.
Tourenbild
Tourenbild Dichter am Wasser und schöner kann man kaum zelten.
Tourenbild

TagesrouteMorgens regnet es immer noch, aber gegen halb acht hält es mich nicht mehr im Zelt. Waschen, Brötchen holen– gut, dass ich den Regenschirm dabei habe! Nach dem Frühstück döse ich noch ein bisschen in der Hoffnung, dass der Regen wohl irgendwann aufhören wird. Tut er auch, und ich nutze die Zeit bis dahin zu einem Test: Klamotten wasserdicht machen und das Zelt von innen her so abbauen, dass möglichst viel trocken bleibt. Das klappt hervorragend. Als ich das Boot belade, ist das Wetter dann schon viel besser, und als ich um halb zwölf ablege, ist es schon warm und weitgehend trocken.

Ziel ist der Große Zechliner See, erste Etappe der Hüttenkanal mit der Schleuse Wolfsbruch, wo ich nur eine Runde warten muss. Weil die Motorisierten ihre Festmacher nicht auseinandergetüddelt kriegen, fahre ich halt zuerst rein und bin dann in der Schleuse auf der Flucht, weil die Herren Kapitäne sich auch nicht entscheiden können, ob sie nun rechts oder links ran wollen. Kurz dahinter die Marina Wolfsbruch, die ja ganz nett sein mag, wenn man ein großes Schiff und das entsprechende Kleingeld hat.
Die Seenkette Prebelow-, Tietzow- und Zootzensee zieht sich ereignislos und relativ uninteressant dahin, es ist wieder heiß und drückend, das Wasser wie Sirup.

Hinter dem Repenter Kanal kommt dann schon der Zechliner See mit seinem hellen, türkisgrün-milchig schimmernden Wasser, und der Familienzeltplatz am Zechliner See (D83) ist genau gegenüber der Einfahrt zu sehen.

Als ich mich dem Platz nähere, winkt mich ein freundlicher Herr zur Anlegestelle, weist mir einen Wiesenplatz direkt am Wasser zu und gibt mir den Kloschlüssel– "möchte ich bitte persönlich zurückhaben, eintragen und abrechnen machen wir morgen!". So freundlich und unkompliziert bin ich selten empfangen worden, eine Duschmarke verkauft er mir auch gleich. Ich bin fast der einzige "Wandergast", ansonsten stehen hier überwiegend Wohnwagen, die sich sehr häuslich niedergelassen haben. Beim Baden schwimmen die Bläßhühner neben mir, beim Zeltaufbau gucken Enten zu, es ist eine Idylle. Die Sonne scheint, so dass ich alle Zeltteile trocknen kann, die von der letzten Nacht noch nass waren.

Kurz vor fünf mache ich mich noch mal auf den Weg zum Flecken Zechlin, bewundere die Häuser am Wasser und hole mir an der Fischerhütte ein Fischbrötchen und ein Einschlafbier. Ein schöner, ruhiger Abend.


vorige EtappeGesamtübersichtnächste Etappe


As the author of this page I take no expressed or implied responsibility for the content of external links; opinions expressed on such pages are not necessarily mine. The web space provider is not responsible for the contents of this page or any linked pages.

Interoperability Pledge IconBest viewed with any browser

Written and published by Lutz Pietschker. Please send comments about technical problems to the site master.
-Made with a Mac!-

, last change 2014-06-06